Leistungs- und Netzqualitätsanalysen

Neues_Bild_01Messdatenerfassung via Leistungs- und Netzqualitätsanalysator C.A. 8334 nach Norm EN 50160 an Werktagen Mo-Do 8h-17h, Fr 8h-13h

 Gemessenen Größen:

  • Spannung TRMS AC+DC: Phasenspannungen bis 480 V;
  • verkettete Spannungen bis 600 V
  • Ströme TRMS AC+DC bis 3000 A
  • Peak-Spannungen und Ströme
  • Frequenz von 40 bis 70 Hz
  • Wirk-, Blind-, Scheinleistungen pro Phase und zusammengefasst
  • Erzeugte und verbrauchte Wirk-, Blind- und Scheinenergie
  • Oberwellen bei Spannungen, Strömen oder Leistungen bis zur 50. Ordnung
  • Alarmmeldungen, Transienten

Berechneten Werte:

  • Nullleiterstrom
  • Scheitelfaktoren für Ströme und Spannungen
  • K-Faktoren für Ströme (Transformatoranwendungen)
  • Leistungsfaktor, Verschiebungsfaktor und Tangens
  • Kurzzeit-Flicker für Spannungen
  • Unsymetrie für Ströme und Spannungen
  • Klirrfaktor (THD)
  • Min./Max./Mittelwert eines beliebigen berechneten Wertes

 Auswertung der Messergebnisse:

  • Grafische Verarbeitung
  • Aufzeichnung, Datierung und Kennzeichnung von Störungen  wie Überspannungen, Unterspannungen und Ausfälle, …
  • Speicherung und Auswertung der Messergebnisse
  • Protokolllegung
  • Unterstützung und Beratung bei der Auslegung von Abhilfen wie Blindstromkompensation, Netzfilter, Harmonische Filteranlagen,…